Wir haben 32 Dating Chat Seiten getestet. Ergebnis:
1. beste Dating Chat Seite
2. beste Dating Chat Seite
3. beste Dating Chat Seite

Was ist der Unterschied zwischen einem normalen und einem genialen Usernamen?

Auf einer Kontaktbörse stellen Sie sich mit Ihrem Profil inklusive Foto vor. Vermutlich tun Sie das, weil Sie an Dating und Sextreffen interessiert sind. Auch Ihr Username entscheidet mit darüber, ob Sie auf Interesse stoßen. Deshalb ist es sinnvoll, wenn Sie diesen möglichst fantasievoll, witzig oder anspielungsreich auswählen. Überlegen Sie dabei ebenfalls, welcher Username wohl genau die Personen anspricht, die Sie sich für ein erotisches Dating wünschen.

Was verrät der Username über eine Frau?
Sie können mit Ihrem Nickname in Ihrem Profil etwas über sich aussagen – beispielsweise passend zu Ihrem Foto. Ein Username wie Curly passt gut zum Porträt einer Frau mit Lockenkopf, auch Shirley würde fast jeder sofort mit Ihren Haaren in Zusammenhang bringen. Aber eine echte Zusatzinformation ist dieser Username nicht. Nennen Sie sich libra81, erkennt ein cleverer Nutzer, dass Sie eine 1981 geborene Waage-Frau mit Dating-Absichten sind. Ob dieser Nickname allerdings genial ist, steht auf einem anderen Blatt. Mehr erotisches Knistern wecken Sie sicherlich mit einem Namen, der ein bisschen provokant oder sinnlich ist. Er sollte aber zu Ihnen und zu Ihrem Foto passen. Sind Sie im knappen Sportdress darauf zu sehen, wirkt ein märchenhafter Username wie Sheherazade oder Loreley eher unfreiwillig komisch.

Sie können sich ganz bewusst in Ihrem Profil hinter Ihrem Nickname verstecken und ein Rätsel aufgeben. Dafür eignen sich Tiernamen gut wie Eidechse, Snake oder HotMouse. Manche Männer fühlen sich davon ebenso angesprochen wie von Froggy oder Bunny, besonders wenn Ihr Foto ganz sexy ist. Wenn Sie eher schüchtern sind und das auf dem Foto auch so rüberkommt, dann sorgt ein Username wie Französischlehrerin oder Oraliske für Verwirrung und bei manchem Interessenten für äußerst angenehme Assoziationen oder eindeutige Erwartungen für ein Dating mit Ihnen.

Welcher Username lässt einen Mann gut ankommen?
Was mag das wohl für ein Typ sein, der sich Excalibur oder Lancelot nennt, fragen sich bestimmt diverse Frauen, wenn Sie sich wie ein Schwert oder eine Sagenfigur nennen. Zeigt das Foto in Ihrem Profil auf der Dating-Plattform einen durchschnittlich attraktiven Burschen jüngeren Jahrgangs, wird man Sie für einen Film- oder Geschichtsfreak halten. Trotzdem kann ein solcher Name genial wirken, weil er sich deutlich von anderen unterscheidet. Immer noch besser als Stecher oder Hirsch.

Sie sollten sich fragen, was Sie für ein Mann sind und mit welchen Vorzügen Sie punkten. Es geht ja bei Ihrem Profil vor allem darum, erotisches Interesse zu wecken. Entscheiden Sie sich für einen Nickname wie Nerd oder Brillenschlange, finden das vermutlich nur ein paar handverlesene Ladys prickelnd. Ein Username wie Romeo oder Gigolo könnte ebenfalls zu Missverständnissen führen. Mit Pechvogel erreichen Sie eventuell vereinzelte weibliche Wesen mit Helfersyndrom, mit Tarzan möglicherweise immerhin die eine oder andere Liane oder Jane.

Italienische Namen wie Luigi erinnern an einen Eisverkäufer, und bei Raffael denken die für Dating aufgeschlossenen Damen eventuell an einen Erzengel. Könnte sogar passen? Ganz verlockend klingt ein Username wie Slave to Love, aber auch Comic-Namen wie Garfield oder Snoopy könnten manchen Frauen gefallen. Als älteres Semester steht Ihnen eventuell ein Username wie Experience oder Wizzard in Ihrem Profil gut zu Gesicht. Oder Sie nennen sich auf gut Deutsch Zauberer und machen sich damit für das Dating interessant.

Auch geniale Usernamen haben ein Verfalldatum
Vor allem dann, wenn sie häufiger im Netz auftauchen – denn niemand weiß, wer von wem abgekupfert hat. Und die wahre Genialität eines Nicknames entsteht außerdem im Auge des Betrachters. Nennen Sie sich in Ihrem Profil Genius oder Muse – dann drücken Sie vielleicht genau den richtigen Dating-Knopf. Ein mysteriöses Foto und der Username Sphinx oder Ginny macht garantiert neugierig, ebenso ein Kerl in Heldenpose, der sich als Pharao oder Achilles vorstellt.

Manchmal fragt man nicht mal nach dem Namen:
)

0 comments… add one

Leave a Comment